Du bist ein Gast.
Wenn du alle funktionen des Forums nutzen möchtest, dann mußt du dich registrieren!

Fax und AB zusammen an Fritzbox macht Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fax und AB zusammen an Fritzbox macht Probleme

      Hallo, eigentlch kein Ding so ein Fax an einer Fritzbox zu betreiben aber unter Umständen kommt es zu Konflikten, so wie ich es nun hab.

      Folgendes Setup besteht:

      FritzBox 7490 (FRITZ!OS:06.93) an VOIP Anschluss mit nur einer Rufnummer vom Provider
      Fritzfon C per DECT
      Multifunktionsdrucker mit TAE an Fon2 als Fax eingerichtet
      Integrierter AB (USB Stick ist dran) derzeit auf 15s Wartezeit.

      Das Problem: Wenn jemand anruft landet er nach 15s auf dem AB, soweit so gut. Ruft ein Fax an, landet es ebenfalls auf dem AB.
      Stelle ich den AB auf 30s hört der Anrufer nach 25s das Faxgetöse und würde auflegen, kein AB möglich da ja noch 5s an 30s fehlen.
      Ruft nun ein Fax an, kann diese auch empfangen werden.
      Grundsätzlich sind beide Ereignisse möglich aber eben nicht zusammen, entweder AB oder Fax.
      Ich hab auch schon die FAQ von AVM durchforstet, T38 ist aktiv,
      Vermulich geht ein gleichzeitiger Betrieb so auch garnicht möglich.
      Coolstream Zee² 2000GB extern
      Coolstream NEO V1 500GB intern| defekter HDMI, steht zum Verkauf
      Coolstream Trinity Duo
      Fritz!Box7490 | AVM 7.01

      kein Support per PN oder Mail

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von topie ()

    • Miky1968 schrieb:

      Da musste das Fax angehen bevor der AB anspringt. D.h. ich konnte bei dem Fax einstellen nach wie vielen Klingeltönen und der AB startet halt später.
      Das kann ich steuern, aber das Fax soll nur angehen wenn auch ein Fax anruft, es springt aber an wenn ein Mensch anruft.

      Magic schrieb:

      Hast Du von Deinem Provider wirklich nur eine Telefonnummer :grübel: Heute sind doch mind. 2-3 Nummern Standard.
      Mit 1+1 hatte ich 4, nun nur eine und das sollte reichen.
      Coolstream Zee² 2000GB extern
      Coolstream NEO V1 500GB intern| defekter HDMI, steht zum Verkauf
      Coolstream Trinity Duo
      Fritz!Box7490 | AVM 7.01

      kein Support per PN oder Mail

    • Naja, bevor nicht abgehoben wird, kann ja niemand wissen ob ein Fax kommt.
      Und durch die Einstellungen definierst du ja, welches Gerät zuerst dran gehen soll.

      Bei 3in1 an einer Nummer, also Telefon, AB und Fax brauchst du normalerweise eine faxweiche. Die geht immer zuerst dran und würde erkennen, ob Sprache oder Fax.
      Bei Fax wird zum Fax geleitet, bei Sprache zum Telefon bzw. AB.

      Diese alten Faxgeräte mit Telefon hatten das intern.
      Ich hatte zu analog Zeiten vor ISDN damals mal so eine externe Faxweiche. Das hatte gut funktioniert.

      Seit dem hatte ich zum Glück entweder ISDN mit mehreren Nummern oder nun halt VoIP mit 10 Nummern.
    • Wenn Du vom Provider keine zusätzliche Nummer bekommen kannst/willst, dann ist dies die einzige vernünftige Entscheidung.

      Magic schrieb:


      ...
      hol dir eine kostenlose Nummer von z.B. Sipgate und nutze die für eingehende Faxe.
      Wenn Du selbst faxen möchtest, dann nimmst Du Deine eigene Rufnummer. Lässt sich doch super einstellen in der Fritze.
      mfg & cu eli

      [IMG:http://signatur.hostzi.com/sig_vu.png/]
      Wir leben alle unter dem selben Himmel, aber wir haben nicht alle den selben Horizont.